Man soll aufhören wenn es am schönsten ist…

Vor 14 Jahren begann das Abenteuer Simson-Anhänger-WM. Geboren aus einer Schnapsidee von Ralf Großer und Andreas Becker hat sich die Veranstaltung zu einer der phänomenalsten Motorsport-Veranstaltungen der Republik entwickelt. Der Grund dafür ward ihr – die vielen Fans, Helfer, Sponsoren und Fahrer, die jedes Jahr noch mehr Energie aufgebracht haben, noch ausgefeiltere Technik an den Start gebracht haben und noch größere Partylaune hatten.

Und so ist aus der einer Schnapsidee mit 3 Hänger-Mopeds, einem Fass Bier und 70 Rostwürsten eine Veranstaltung mit mehr als 40 Fahrern, Dutzenden Fässern Bier und medialem Rummel gewachsen.
Darauf sind wir stolz und wir blicken auf viele unvergessliche Momente mit Euch zurück.

Ein riesen Dankeschön an Euch alle!

Man soll aufhören wenn es am schönsten ist… Das haben wir uns zu Herzen genommen. Und so möchten wir – Ralf Großer und Andreas Becker – uns aus dem Anhänger-WM-Zirkus verabschieden.

Wir planen im Jahr 2019 keine Neuauflage der Anhänger-WM.

Nochmals vielen Dank für eure Treue, es war uns ein Vergnügen!

Euer Ralf und Andreas

 

14 Jahre gab es die Simson-Anhänger WM.

Das Prinzip ist einfach: Ein Moped der Marke SIMSON und ein Anhänger.

David Rosenstengel – Weltmeister 2018


AUS EINER SCHNAPSIDEE
 …

.. bei einer Geburtstagsfeier entstand das weltweit einzigartige Event. Andreas Becker und Ralf Großer haben eigens einen Verein gegründet, um jedes Jahr die Weltmeisterschaft nach allen behördlichen Bestimmungen stattfinden zu lassen. Das Prinzip ist einfach: Ein Moped der Marke „SIMSON“ und ein Anhänger. Die Anzahl der Fahrer und somit auch der Bastler steigt von Jahr zu Jahr, so dass wir ein separaten Lauf um die

Weltmeisterschaft der SIMSON – Seitenwagen

austragen können.

Becker & Becker – Weltmeister 2018