6. Simson-Anhänger-WM – die 2010

sieger6Pünktlich zum Start der 6. SIMSON-Anhänger WM am 28.8.2010, hatte der Wettergott nach Tagen des Regens ein Einsehen und lies alle Regenwolken vorbeiziehen.
Fast unvorstellbar nach den starken Regengüssen der letzten Tage.
Bereits ab Donnerstag vor der WM begannen die Arbeiten an der Strecke, Festzelt, Absperrungen usw.. Häufig wurde die Arbeit der Helfer und Mitglieder des Vereins durch Regengüsse unterbrochen. So stand nicht nur das Motodrom sondern auch das Festzelt mehrmals unter Wasser.

Der Wunsch von Streckensprecher Olaf Lunkenbein für das Jahr 2010 mit 30 Gefährten ging in Erfüllung. So fuhren an der technischen Abnahme 19 Hänger-Piloten und 11 Seitenwagengespanne vor. Erneuter Rekord !!!

Die WM Strecke war zu Beginn des freien Trainings und des Qualifikationslaufes auf Grund des Wetters der letzten Tage extrem aufgeweicht, was so manchen Hänger-Piloten stark zu schaffen machte.
Die Eröffnung der Veranstaltung wurde erneut mit der Abwinkeprüfung untermalt. Chef – Abwinker „Erbse“ ging dabei in der Handhabung, der von Turbine Gramont geliehenen Kettensäge, zum Anheizen der Massen regelrecht auf!

Dann ging es endlich los! Von nun an konnten die zahlreichen Zuschauer spannende Rennen mit Stürzen, Defekten und vor allem puren Rennspass in beiden Klassen bewundern.

Sieger und somit neuer Weltmeister bei den SIMSON-Anhängern wurde Alexander Scheer. Er gewann souverän beide Läufe.
Die SIMSON-Seitenwagen Piloten und Weltmeister des Jahres 2009, Marcel und Andreas Becker, erreichten in diesem Jahr etwas, was noch keinem Fahrer gelungen war:
Sie haben Ihren Titel als beste SIMSON-Seitenwagenfahrer verteidigt!!!
Die Lokalmatadoren und Mitveranstalter aus Niedertrebra dominierten beide Läufe mit Ihrer durchdachten Technik.

Die „größten“ Pokale jedoch stehen jetzt beim „Präsi“ Christian Strunk in der Schrankwand. Er gewann das SIMSON-Kranz-Fahren und das SIMSON-Blasen!!

Es war mal wieder ein Megaevent, welches ohne Verletzungen oder Zwischenfälle verlief.
Wir freuen uns schon auf die nächste WM und hoffen, dass wieder alle so viel Spass haben werden wie wir.

Bis zur 7. Anhänger-WM im Jahre 2011!

Wir bedanken uns nochmals bei allen Sponsoren und Helfern.