10. Simson Anhänger WM – The Fast and the Furious

Ergebnisse:

SIMSON – Anhänger Qualifikation // Lauf 1 //  Lauf 2 // Gesamtergebnis
SIMSON – Seitenwagen Qualifikation // Lauf 1 //  Lauf 2 // Gesamtergebnis

“ Es war schnell, es war gut – es war GEIL ! “ So hörten sich unter anderem die Kommentare der Piloten nach dem Rennen an. Warum? Die Strecke war dank unserem Ehrenmitglied – dem Wettergott – in bestem, griffigem Zustand!! Zudem hatten die Mitglieder und Helfer rund um den 1. Simson-Anhänger-WM Verein e.V. wiedermal eine grandiose Strecke in den Acker gesteckt!!!

sieger8Es ging wieder los !!! Simson Anhänger WM – Volume 8 !!! Niedertrebra, 25.8.2012 – WM-Gelände: Der Boden ist noch sehr feucht und die Strecke an manchen Stellen äußerst schmierig. Doch die aufgehende Sonne lässt vermuten: Die Strecke wird zu Beginn der Rennen perfekt sein! Und so kam es auch! Nach der technischen Abnahme aller Simson Umbauten nahmen die Fahrer im freien Training und Qualifikation erste Fühlung mit der Strecke auf.

Um 12:00 Uhr wurde die Veranstaltung durch unseren furiosen Streckensprecher Olaf Lunkenbein eröffnet. Hierbei wechselte der erste der handgemachten und wunderschönen Pokale den Besitzer! Unser Chefabwinker „Erbse“ übergab sein Amt nach bestandener Prüfung seinen Nachfolger ab und stieg zum „Streckendoktor“ auf.

koehler_8Dann ging es endlich los! Alle der 21 gemeldeten Anhängergespanne gingen an den Start! Auch wieder mit dabei: Der goldene Reiter!!
Zum Ende des ersten Laufes – mit zahlreichen Stürzen und Führungswechseln- zog der „Präsi“ aka Christian Struck, seinen umgebauten Anhänger als erster über die Ziellinie. Bei den Seitenwagengespannen zeigte sich schon im ersten Lauf eine Dominaz der Piloten Köhler und Kanzler von Turbine Gramont ab. Sie waren auf dem besten Wege, die 3-maligen Weltmeistern Becker und Becker dieses Jahr den Titel streitig machen zu wollen. In der Pause zwischen beiden Läufen zündete der 6-malige deutsche Meister Marko Happich die 700cm³ seines Seitenwagen Gespanns und lud einige Beifahrer ein.

Danach ging es wiedehappichr heiß her. Nach 2 weiteren packenden und spannenden Läufen standen die Weltmeister in beiden Klassen fest! In der Anhänger-Klasse wurde in der Gesamtwertung Robert Gierke neuer Weltmeister und in der Klasse der Seitenwagen dominierten erneut die Jungs von Turbine Gramont mit Köhler und Kanzler auf der Schwalbe und durften sich Weltmeister nennen. Sieger im Verfolgungsrennen wurde der Vizeweltmeister diesen Jahrer Alexander Scheer.
Es war mal wieder ein Megaevent, welches ohne große Verletzungen oder Zwischenfälle verlief. Wir freuen uns schon auf die nächste WM und hoffen, dass wieder alle so viel Spass haben werden wie wir. Bis zur 9. Anhänger-WM im Jahre 2013!

Wir bedanken uns nochmals bei allen Sponsoren und Helfern.